Dienstag, 16. Oktober 2018, 23:53 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

ruckli

PowerMember

Registrierungsdatum: 8. Februar 2008

Beiträge: 83

Fahrzeug: eg6 und cbr 600rr pc40

Wohnort: Schweiz

1

Mittwoch, 20. Mai 2015, 21:22

Integra b18 läuft nicht richtig

Hallo zusammen

folgendes Problem hab ich mit einem motorseitig orginalen integra:

Wenn ich in den V-tec gehe und allgemein bei hohen Drehzahlen last gebe, kommt nicht mehr viel, geht auch nicht mehr in den Begrenzer, Begrenzer geht gar nicht mehr, irgend einmal steigt die Drehzahl einfach nicht mehr, schon ca bei 8000 min, aber der typische Begrenzer kommt nicht. Und dazu springt mir die Drehzahl im vtec hin und her, also schlagartig mal 7000 dann 7500 oder sogar mal 9000, obwohl es sicher keine 9000 min waren. Keine Fehlermeldungen anhand Honda tester.

Für mich hat es nichts mit Zündung zu tun, wurde auch schon alles ersetzt von einer nicht Honda-Garage, eher Benzin (Druck), kommt zu wenig oben, oder allgemein Drehzahlsensor, da sie springt, oder was meint ihr? Vtec schaltet sicher, ist ganz deutlich zu hören. Ventilspiel und andere mechanische einflüsse sind es nicht. Im Vtec hört er sich an, als ob er versaufen würde, ich verstehe einfach nicht, wie das mit der springenden Drehzahl zu tun hat.

Danke für eure Ideen.

ZOATEC

MemberPlus

Registrierungsdatum: 9. Januar 2012

Beiträge: 50

2

Donnerstag, 21. Mai 2015, 07:23

Probier es mal mit einem anderen Zündverteiler.......so wie es sich anhört ist entweder der Drehzahlsensor oder das Zündmodul defekt,und beides sitzt im Zündverteiler ;) !

vtecinside999

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 1. November 2008

Beiträge: 628

Fahrzeug: EP3, EE8, EP2 Daily, FN2

Wohnort: Berner Oberland

3

Donnerstag, 21. Mai 2015, 14:12

oder massefehler....
Bei soeinem alten Auto kann das vorkommen. War bei mir zumindest im ee8 mal so. Vtec kam nur sporadisch, drehzahl tanzte lambada usw.
War das hauptmassekabel zum Getriebe. Es war grün und blau vom Zahn der zeit. ich tauschte es aus und voila alles wieder super. mein ee8 schaffte immerhin 235kmh laut tacho ohne vtec <baetsch>
Vielleicht hast du ja das Problem. Ein Zündverteiler ist teuer ;)
H O N D A
www.youtube.com/user/VTECINSIDE999
Zu Verkaufen:
EP3 Teile: http://hondaholics.ch/index.php?page=Thread&threadID=29552
HONDATA STREET TUNING - PM me

ruckli

PowerMember

Registrierungsdatum: 8. Februar 2008

Beiträge: 83

Fahrzeug: eg6 und cbr 600rr pc40

Wohnort: Schweiz

4

Sonntag, 24. Mai 2015, 21:56

Ich hab jetzt mal den benzindruck kontrolliert im fahrbetrieb=5 bar. Und wenn ich den vtec abnehme läuft er im vtec bereich ohne probleme und die drehzahl springt nicht mehr herum, es muss ein fehler rund ums vtec system sein. Ich werde jetzt noch den zündzeitpunkt kontrollieren, aber ja.... das wirds auch nicht sein!

ruckli

PowerMember

Registrierungsdatum: 8. Februar 2008

Beiträge: 83

Fahrzeug: eg6 und cbr 600rr pc40

Wohnort: Schweiz

5

Mittwoch, 27. Mai 2015, 21:16

Nach langem suchen, hab ich glaub eine Fehlerquelle gefunden, der Kataysator ist ziemlich dicht. Das erklärt wahrscheinlich den schlechten Motorlauf im Vtec, aber nicht das Drehzahlspringen im vtec. Seltsam ist blos, das er sich auch gut fährt mit deaktiviertem vtec im vtec Drehzahlband, aber mit aktivem vtec absolut schlecht hochdreht. Nur mit Fächerkrümmer läuft der Motor wie er soll, einfach etwas laut. Evtl. ist zusätzlich der Tacho defekt.

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 508

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

6

Donnerstag, 28. Mai 2015, 09:24

Tönt komisch..
Ich würde mal eins nach dem anderen wechseln, evtl kannst du auch Teile von Kollegen ausleihen um nicht alles kaufen zu müssen, was du garnicht sicher brauchst.
Wenn der Kat durch ist brauchst du sowieso mal einen Neuen.

Als nächstes mal von jemandem einen Zündverteiler ausleihen und testen, wie er sich damit verhält.

ruckli

PowerMember

Registrierungsdatum: 8. Februar 2008

Beiträge: 83

Fahrzeug: eg6 und cbr 600rr pc40

Wohnort: Schweiz

7

Donnerstag, 28. Mai 2015, 22:32

Die Frage ist, ob der CR-V Zündverteiler identisch ist, denn das hätte ich noch da. Kann die springende Drehzahlanzeige von einem falsch eingestellten Zündverteiler kommen? Viel hat der Integra ja nicht, MAP Sensor hab ich mal getauscht mit einem VTI Civic. Masseproblem ist es auch nicht, habe zusätzliche Massen gelegt zum testen. Lamdasonde ist auch gut und der Rest ist ja alles im Verteiler drin.

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 564

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

8

Freitag, 29. Mai 2015, 06:48

Keine Ahnung, ob das vom CRV passt. Denke eher weniger.
Und es kommt draufan, wo der B18 eingebaut ist. Ist das ganze OBD1 oder OBD2?
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

floxy

MemberDeluxe

Registrierungsdatum: 29. Januar 2012

Beiträge: 508

Fahrzeug: EE5, EE8, CH1

Wohnort: SG

9

Freitag, 29. Mai 2015, 09:19

Kannst ja mal Abgastester ins Endrohr halten, wenn die Werte völlig daneben sind könnte er falsch eingestellt sein.

Qang, sind nicht alle ITR OBD II?

Quick

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 564

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

10

Freitag, 29. Mai 2015, 10:25

ITR hat schon OBD2, aber wenn in ein eg6 einbaust....
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
Hondaholics Schlüsselbänder
HondaHolics on Facebook
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Thema bewerten