Mittwoch, 26. Juni 2019, 14:54 UTC+2

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: HondaHolics. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lese dir bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Registrierungsdatum: 20. Mai 2018

Beiträge: 5

Fahrzeug: Honda CRX Polybauer, Buick Regal GNX Limited

Wohnort: Berg TG

1

Montag, 17. Dezember 2018, 16:11

Umbau auf Weber-Vergaser - MFK?

Hallo Holics
In einem Benzingespräch mit Gleichgesinnten kam mir die Idee, meinen ZC1-Motor aus dem CRX AS auf Weber-Vergaser umzubauen. Bevor ich mir hier jedoch weitere Gedanken mache, frage ich mich, ob der ganze Umbau mit MFK-Segen realisierbar wäre? Oder kann ich das gleich vergessen? Kennt sich hier jemand aus? Da der CRX zurück auf die Strasse soll, wärs natürlich Bedingung, dass sowas durch die MFK kommt.Danke für Eure Hilfe.
Honda CRX AS #000153 - Polybauer-Umbau - work in progess

maetthu

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 1. November 2009

Beiträge: 1 309

Fahrzeug: Honda NSX, Jazz Si, ehemals CRX K24, Grand Cherokee Startech, CJ7 V8

Wohnort: BE

2

Montag, 17. Dezember 2018, 19:12

Dein CRX hat keinen Vergaser da er schon Eingespritzt ist. Somit erübrigt sich warscheindlich deine Frage?
www.emmentalgarage.ch
Facebook: Emmental Garage GmbH

***Teile für Accord Type R, Civic Type R, CRX --> PN me***

Registrierungsdatum: 20. Mai 2018

Beiträge: 5

Fahrzeug: Honda CRX Polybauer, Buick Regal GNX Limited

Wohnort: Berg TG

3

Montag, 17. Dezember 2018, 21:14

Dein CRX hat keinen Vergaser da er schon Eingespritzt ist. Somit erübrigt sich warscheindlich deine Frage?

Ja das ist mir durchaus bewusst :D

Ich hab nur letztens Bilder von nem ZC1-Motor gesehen, der auf Vergaser umgebaut wurde und am Wochenende hatte ich einen VW Polo angeschaut, der einen 1.8 GTI-Motor (auch Einspritzer) auf Weber-Doppelvergaser umgebaut hatte. Die Idee gefällt mir.
Honda CRX AS #000153 - Polybauer-Umbau - work in progess

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 150

Fahrzeug: S2000 | Accord Tourer Type S

Wohnort: cherryfields

4

Montag, 17. Dezember 2018, 23:41

Du meinst wohl eine Einzeldrosselklappenanlage ;)

Offen kannst du die nie im Leben prüfen, nur mit einer Box und da kosten Abgas- und Lärmgutachten mindestens 4'000 Franken.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical

SPY

PowerMember

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 129

Fahrzeug: DC2, ED9, EP3

Wohnort: Obermumpf

5

Dienstag, 18. Dezember 2018, 08:22

Der Umbau auf Weber am ZC1 war früher gar nicht so selten (im Motorsport). Das liegt daran, dass die Einspritzung (besser die Steuerung dieser) damals noch keine ausreichenden Möglichkeiten bot. Weber kannte man und zum Vollgas geben ist es ideal.
Der Umbau muss wenn offiziell, komplett abgenommen werden. Also Lärm- und Abgasgutachten.
Ich vermute, da investierst du noch mal den Fahrzeugwert.

Was mir einfällt, ein Imbau auf neuere Hondatechnik. Dazu gibt es aktuell sogar ein Projekt bei Hondapower.de

Den Vorteil sehe da, dass wohl kein Prüfer die Veränderung sieht. :)

Acidesign

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 20. Februar 2005

Beiträge: 4 952

Fahrzeug: EK9 | HLS30 | GJ

Wohnort: SH / Switzerland

6

Dienstag, 18. Dezember 2018, 10:46

Bei meinem Oldie gabs die Weber-Kits damals als Option zu kaufen, ergo gab es mal ein Beiblatt dazu. Meiner hatte aber ab werk schon vergaser.

In deinem Fall eher unwahrscheinlich das es das als Option gab.

Wie schon vorher erwähnt müsstest du (falls es kein Beiblatt gibt) eine komplette Lärm- & Abgashomologation durchführen und das lohnt sich Finanziell absolut nicht. Ich hab das Prozedere ja schon gemacht und es ist nicht günstig und vorallem sehr Zeit-intensiv.

Jenevy hat noch ein cooles "Heritage" system. ist eigentlich eine EDKA (Einzeldrosselklappenalage) die aber aussieht wie ein Vergaser-pack. Ist in der Datsun-community grad ziemlich angesagt.


https://store.jenvey.co.uk/throttle-bodi…/heritage-dcoe/



Aber auch da würde der Prüfer warscheinlich wieder viele Fragen stellen. vorallem wenn das Teil noch glänz wie neu <amkopfkratz>

My real JDM RHD EK9 & S30Z Project build Blog -->klick<--

Thema bewerten