Samstag, 14. Dezember 2019, 04:20 UTC+1

Du bist nicht angemeldet.

  • Anmelden
  • Registrieren

MyCivic

Junior

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2019

Beiträge: 5

1

Freitag, 1. November 2019, 20:47

Honda Chiptuning Erfahrungen (Diesel)

Griaß eich!

Ich fahre jetzt seit zwei Jahren meinen Honda Civic 1.6 und bin irgendwie mit der Motorenleistung nicht so wirklich vollauf zufrieden.

Daher würde mich mal interessieren, ob ein Chiptuning mittels Chipbox eine brauchbare Lösung wäre?

Freue mich auf eure Meinungen.

maetthu

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 1. November 2009

Beiträge: 1 316

Fahrzeug: Honda NSX, Jazz Si, ehemals CRX K24, Grand Cherokee Startech, CJ7 V8, KTM EXC 530-R Supermoto

Wohnort: BE

2

Freitag, 1. November 2019, 20:54

Ein Chiptuning ist nur bei Turboaufgeladenen Motoren effizient. Bei einem Saugmotor, und dies noch bei einem so kleinen kann man höchstens Leistungskurven anpassen und keine nennenswerte Leistungssteigerungen erziehlen. Deshalb setze das Geld gescheiter für was sinnvolles ein oder kauf ein leistungsstärkeres Auto.
www.emmentalgarage.ch
Facebook: Emmental Garage GmbH

***Teile für Accord Type R, Civic Type R, CRX --> PN me***

orca

HondaHolics-Team

Registrierungsdatum: 3. April 2004

Beiträge: 11 189

Fahrzeug: S2000 | HR-V Turbo

Wohnort: cherryfields

3

Freitag, 1. November 2019, 22:41

Wäre interessant zu wissen, was für einen 1.6er-Civic du hast. So könnten wir dir vielleicht Tipps geben, was man statt Chiptuning machen könnte.
HondaHolics on Facebook

Follow us: Twitter @hondaholics | Instagram hondaholics.offical | YoutTube Subscribe

SPY

PowerMember

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 150

Fahrzeug: DC2, ED9, EP3

Wohnort: Obermumpf

4

Samstag, 2. November 2019, 01:19

“Chipbox” klingt nach klassischer Bauernfängerei. Beim Honda fängt halbwegs brauchbare Software mit einem gesockeltem ECU an, auf dass Dir ein Tuner einen wirklich auf dein Setup angestimmten Chip drauf steckt. Und auf einem komplett serienmäßigen Auto ziehst du nur mit Software auch keine Wurst vom Brot.

S2k

PowerMember

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 146

Fahrzeug: S2000 , CR-V

Wohnort: Aargau

5

Samstag, 2. November 2019, 08:46

Ne Box ist Quatsch. Ich habe meinem CR-V 1.6 Bi Turbo ein Chiptuning verpasst. Da wurde direkt in das Motorsteuergerät eingegriffen.
45Nm und 30PS Mehrleistung gemäss Leistungsmessung beim TCS

Und noch was. Mehr Leistung ist beim CR-V nicht möglich, da die Kiste ein Drehmoment Begrenzer hat :huh:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »S2k« (2. November 2019, 08:48)


MyCivic

Junior

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2019

Beiträge: 5

6

Samstag, 2. November 2019, 14:45

Und noch was. Mehr Leistung ist beim CR-V nicht möglich, da die Kiste ein Drehmoment Begrenzer hat
Was ist dann von solchen Angeboten wie bei https://www.maxchip.de/product/maxchip-b…c-120-ps-88-kw/ zu halten?

Die versprechen Einem ja ein Plus von über 40 PS. Denkst du, dass das dann eher nicht realistisch ist?

Wäre interessant zu wissen, was für einen 1.6er-Civic du hast. So könnten wir dir vielleicht Tipps geben, was man statt Chiptuning machen könnte.
Ich fahre einen 1.6i-Dtec mit 120 PS.

Quick

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 700

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

7

Samstag, 2. November 2019, 15:56

40 PS ist schon möglich beim Diesel und Turbo, wenn alles Serie ist.
Dein Motor wird dir Danken, wenn nicht so ein Komischer Box montierst.
Vorallem Turbo und Partikelfilter
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Quick« (2. November 2019, 15:58)


MyCivic

Junior

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2019

Beiträge: 5

8

Samstag, 2. November 2019, 16:04

Hast du da direkte Erfahrungen mit einer solchen Box?

Es wird ja bei den meisten Anbietern versprochen, dass der Motor im Normalfall keinerlei Schaden davonträgt.

S2k

PowerMember

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 146

Fahrzeug: S2000 , CR-V

Wohnort: Aargau

9

Samstag, 2. November 2019, 17:31

Und noch was. Mehr Leistung ist beim CR-V nicht möglich, da die Kiste ein Drehmoment Begrenzer hat
Was ist dann von solchen Angeboten wie bei https://www.maxchip.de/product/maxchip-b…c-120-ps-88-kw/ zu halten?

Hatte eine von einem anderen Anbieter drin. Die Boxen gaukeln dem Steuergerät nur was vor. In einigen Fällen regelt das Steuergerät sogar wieder zurück <baetsch>

Informir dich mal hier https://www.chiptuningpower.ch/de/

Und glaub nicht alles was im Internet steht

MyCivic

Junior

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2019

Beiträge: 5

10

Samstag, 2. November 2019, 17:45

<baetsch>

<baetsch>
Natürlich glaub ich auch nicht alles, daher eben meine Frage, wie hier so die allgemeine Meinung dazu ist. Vielleicht hat ja Jemand wie du schon selbst Erfahrungen damit gesammelt?

Aber mir scheint die Anbieter haben alle keine wirklich großen Unterschiede von den Angaben oder täuscht das? </baetsch>

SPY

PowerMember

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 150

Fahrzeug: DC2, ED9, EP3

Wohnort: Obermumpf

11

Samstag, 2. November 2019, 23:55

Ach ein Diesel!? Was ist das, so ein UFO mit Glasbausteinfront? Kumpel von mir (Daisy im Hondapower.de Forum) hatte sein Diesel-UFO “gechippt” (reflash) und war sehr zufrieden damit. Lieg circa fünf Jahre und hat unentwegt die Sporen bekommen, bei 20.000km p.a. Soweit mir bekannt keine Probleme.

MyCivic

Junior

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2019

Beiträge: 5

12

Sonntag, 3. November 2019, 15:48

Ja, auch so ein Diesel-UFO.

Aber sag mal, weißt du vielleicht, wo Kumpel genau gekauft hat? Gab's da auch so die Möglichkeit die Chipbox einfach ohne Aufpreise und Umprogrammierungen an nem neuen Fahrzeug weiterverwenden? Maxchip wirbt ja soweit ich das richtig gesehen habe damit.

SPY

PowerMember

Registrierungsdatum: 7. Juni 2016

Beiträge: 150

Fahrzeug: DC2, ED9, EP3

Wohnort: Obermumpf

13

Sonntag, 3. November 2019, 16:54

Wie bereits gesagt wurde, solche „in the loop“ cheating Boxen sind meist nicht zu empfehlen. Ein reflash (Überschreiben der Software auf der ECU) ist da deutlich besser (sofern dies eben wirklich kunden-/fahrzeugspezifisch gemacht wird). Bei gebrauchten Fahrzeugen empfiehlt es sich nicht, einfach eine nach Schema-F geänderte Software aufzuspielen.

Den Kontakt zu Daisy habe ich leider schon vor Jahren verloren und er ist auch nicht mehr im Forum aktiv.

S2k

PowerMember

Registrierungsdatum: 14. August 2005

Beiträge: 146

Fahrzeug: S2000 , CR-V

Wohnort: Aargau

14

Sonntag, 3. November 2019, 17:56

Gab's da auch so die Möglichkeit die Chipbox einfach ohne Aufpreise und Umprogrammierungen an nem neuen Fahrzeug weiterverwenden?


Die Box die ich hatte, wurde durch DTE Systems https://www.chiptuning.com gratis umprogrammiert

Quick

HighSociety of HondaHolics

Registrierungsdatum: 4. April 2004

Beiträge: 6 700

Fahrzeug: CTR*Mugen*30th ; Pampersbomber IV ; EE8

Wohnort: Olten

15

Montag, 4. November 2019, 09:56

Hast du da direkte Erfahrungen mit einer solchen Box?

Es wird ja bei den meisten Anbietern versprochen, dass der Motor im Normalfall keinerlei Schaden davonträgt.

Bei mir wurde direkt am Steuergerät umprogrammiert bei mein ex-Bmw. Viele wo mit Box fahren, haben häufig Fehlermeldung aufs Steuergerät drauf.
Ich hab in den 60'000km 2x Dieselpartikelfilter getauscht, da es nicht mehr richtig regeneriert hatte.
Wenn es selbst nicht aus- und Einbauen kannst mit Ersatzteil oder alte Ausbrennen lassen, kommt es relativ teuer.
Bei Bmw kostet der Spass ca. 3500.- und beim selber machen mit Selbstkosten ca. 650.-

Motor hat keine Schaden davon getragen, dafür sicher Turbo und DPF.
ITR Recaro / ITR Teile/ Carbon / CTR Parts usw...
KW Gewindefahrwerke und ST Gewindefahrwerke für alle Automarken zu guten konditionen --> PN

Ähnliche Themen

Thema bewerten